Deutscher Verkehrsexpertentag 2022 – Tagungsbericht

Deutscher Verkehrsexpertentag 2022 – Tagungsbericht

Tagungsbericht zur VOD-Doppeljubiläumsveranstaltung am 17. Juni 2022 Eine Downloadmöglichkeit als PDF finden Sie hier: ➔ Tagungsbericht zur VOD-Doppeljubiläumsveranstaltung am 17. Juni 2022 Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jubiläumsveranstaltung erhielten die VOD-Schriftenreihe „Verkehrsunfälle und Unfallopfer“, an der 40 namhafte Autorinnen und Autoren mitgewirkt haben. Eine PDF-Version steht auf der Website der VOD kostenfrei als Download zur […]

Deutscher Verkehrsexpertentag 2022 – Präsentationen und Vorträge

Deutscher Verkehrsexpertentag 2022 – Präsentationen und Vorträge

Die Rechte von Unfallopfern stärken Münster, 21. Juni 2022. Die Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) gibt es seit zehn Jahren. Das ist kein Grund zum Feiern, wohl aber ein geeigneter Anlass, auf die Folgen von schweren Verkehrsunfällen hinzuweisen. Ein Jubiläum im Zeichen der Unfallopfer. Bei der Jubiläumsveranstaltung am 17. Juni 2022 mit etwa 100 Teilnehmerinnen und […]

10 Jahre VOD – Die Rechte von Unfallopfern stärken – Deutscher Verkehrsexpertentag 2022 (Agata Video)

10 Jahre VOD – Die Rechte von Unfallopfern stärken – Deutscher Verkehrsexpertentag 2022 (Agata Video)

Die Rechte von Unfallopfern stärken Jubiläumsveranstaltung der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) unter der Schirmherrschaft von Herbert Reul, Minister des Innern des Landes NRW. Münster, 21. Juni 2022. Die Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) gibt es seit zehn Jahren. Das ist kein Grund zum Feiern, wohl aber ein geeigneter Anlass, auf die Folgen von schweren Verkehrsunfällen hinzuweisen. […]

VOD Schriftenreihe Nr.1 – Verkehrsunfälle und Unfallopfer

VOD Schriftenreihe Nr.1 – Verkehrsunfälle und Unfallopfer

Liebe Leserin, lieber Leser, jeder erwachsene Mensch kennt Personen in seinem Umfeld, die leicht oder schwer verunglückt sind, manchmal sogar tödlich, liest fast täglich in den Medien von schlimmen Unfällen, sieht Rettungswagen, Feuerwehr und Polizei an Unfallorten. Fällt in einem Gespräch das Wort „Unfall“, so denken die meisten Menschen sofort an den Straßenverkehr. Der Verkehrsunfall […]

Buchempfehlung – Schwarzbuch Versicherungen: Wenn Unrecht zu Recht wird

Buchempfehlung – Schwarzbuch Versicherungen: Wenn Unrecht zu Recht wird

Schwarzbuch Versicherungen: Wenn Unrecht zu Recht wird Der Autor, Franz Fluch (2015), beschreibt nach einem schweren Verkehrsunfall als Radfahrer seine Probleme mit Versicherungen in Österreich sowie die strukturell begründbaren Schwierigkeiten über seinen Einzelfall hinaus (Franz Fluch (2015): Schwarzbuch Versicherungen: Wenn Unrecht zu Recht wird. Wien: mandelbaum kritik und utopie). Mehr Informationen über das Buch und […]

Digitales Buch – 30 Jahre FEVR

Digitales Buch – 30 Jahre FEVR

Am 06. Juli 1991 wurde die FEVR in Genf von Professor Marcel Haegi gegründet. Ziel der europäischen Vereinigung war und ist die Unterstützung von Verkehrsopfern und eine intensive Verkehrsunfallprävention auf europäischer und internationaler Ebene. Hierzu sollen alle europäischen Verbände, die sich in ihren jeweiligen Ländern dieser Aufgabe verpflichtet haben, vernetzt werden und so die internationale […]

WDR readiness – Stories to be told Voices to he heard

WDR readiness – Stories to be told Voices to he heard

Das Buch „Stories to be told.Voices to be heard.“ (Geschichten, die erzählt werden müssen. Stimmen, die gehört werden wollen) wird anlässlich des jedes Jahr am dritten Sonntag im November begangenen „Weltgedenktags für die Opfer des Straßenverkehrs“ durch dieses Video eingeführt und durch die Europäische Vereinigung für Verkehrsunfallopfer (European Federation of Road Traffic Victims – FEVR), […]

Stellungnahmen von Bundesparteien zur Verkehrsunfallprävention und zum Unfallopferschutz (Wahlprüfsteine)

Stellungnahmen von Bundesparteien zur Verkehrsunfallprävention und zum Unfallopferschutz (Wahlprüfsteine)

Die Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) hat Bundesparteien nach ihren Stellungen zur Verbesserung der Unfallprävention und des Unfallopferschutzes befragt. Die VOD betreibt damit keine Lobbyarbeit für eine kleine Interessensgruppe. Jahr für Jahr werden in Deutschland fast 400.000 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen verletzt. Jeder Mensch kann jederzeit zum Unfallopfer werden. Die VOD bittet Bürgerinnen und Bürger deshalb, die […]

error: Inhalt ist geschützt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen