G4You Technology – Schutzengel für Verletzte

G4You Technology – Schutzengel für Verletzte

Stell Dir vor, Du bekommst einen Anruf der Notaufnahme, weil eine geliebte Person nach einen Autounfall eingeliefert wurde. Du machst Dir grosse Sorgen aber Du hast gleichzeitig die Gewissheit, dass die Ärzte genau wissen, was zu tun ist, weil sie auf einem Video in Echtzeit sehen, was der betroffenen Person während dem Unfall genau widerfahren […]

Digitales Buch – 30 Jahre FEVR

Digitales Buch – 30 Jahre FEVR

Am 06. Juli 1991 wurde die FEVR in Genf von Professor Marcel Haegi gegründet. Ziel der europäischen Vereinigung war und ist die Unterstützung von Verkehrsopfern und eine intensive Verkehrsunfallprävention auf europäischer und internationaler Ebene. Hierzu sollen alle europäischen Verbände, die sich in ihren jeweiligen Ländern dieser Aufgabe verpflichtet haben, vernetzt werden und so die internationale […]

Gesundheitstalk – Psychische Folgen nach Verkehrsunfällen

Gesundheitstalk – Psychische Folgen nach Verkehrsunfällen

TV Mainfranken Gesundheitstalk | Di, 07.12.2021, 14:26 Uhr | 12 min Verletzungen nach Verkehrsunfällen Insgesamt 35.000 Verkehrsunfälle gab es 2020 in Unterfranken – manche nur mit Blechschäden, zahlreiche aber auch mit Verletzten. Pro Tag wurden fast 14 Menschen bei einem Unfall verletzt. Was die Statistik nicht erfasst: die psychischen Schäden, die Betroffene nach einem Verkehrsunfall […]

WDR readiness – Stories to be told Voices to he heard

WDR readiness – Stories to be told Voices to he heard

Das Buch „Stories to be told.Voices to be heard.“ (Geschichten, die erzählt werden müssen. Stimmen, die gehört werden wollen) wird anlässlich des jedes Jahr am dritten Sonntag im November begangenen „Weltgedenktags für die Opfer des Straßenverkehrs“ durch dieses Video eingeführt und durch die Europäische Vereinigung für Verkehrsunfallopfer (European Federation of Road Traffic Victims – FEVR), […]

Pressemitteilung der VOD „Ein Tag ohne tödlichen Verkehrsunfall“

Pressemitteilung der VOD „Ein Tag ohne tödlichen Verkehrsunfall“

Ein Tag ohne tödlichen Verkehrsunfall Die ROADPOL Safety Days wollen dazu beitragen, die Zahl der Verkehrstoten zumindest an einem Tag im Jahr auf Null zu reduzieren. 17. September 2021 (VOD). Ist ein Tag ohne tödlichen Verkehrsunfall ein deutscher, gar ein europäischer Traum? Vielleicht. Aber Träumen muss nach Ansicht der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) erlaubt sein. […]

Forschungsprojekt „Früherkennung von Gefahrenstellen im Straßenverkehr durch Smart Data (FeGiS+)“

Forschungsprojekt „Früherkennung von Gefahrenstellen im Straßenverkehr durch Smart Data (FeGiS+)“

Gefahrenstellen im Straßenverkehr lokalisieren und beseitigen, bevor etwas passiert und sie zu Unfallschwerpunkten werden. Über die kostenlose, leicht zu bedienende und werbefreie Gefahrenstellen-App können Gefahrenstellen im Straßenverkehr schnell und einfach gemeldet und mit wenigen Angaben andere Verkehrsteilnehmer vor nahenden Gefahren im Straßenverkehr gewarnt werden. Die wichtigsten Funktionen: + Gefahrenstellen melden + Gefahrenstellen in Ihrer Nähe […]

Stellungnahmen von Bundesparteien zur Verkehrsunfallprävention und zum Unfallopferschutz (Wahlprüfsteine)

Stellungnahmen von Bundesparteien zur Verkehrsunfallprävention und zum Unfallopferschutz (Wahlprüfsteine)

Die Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) hat Bundesparteien nach ihren Stellungen zur Verbesserung der Unfallprävention und des Unfallopferschutzes befragt. Die VOD betreibt damit keine Lobbyarbeit für eine kleine Interessensgruppe. Jahr für Jahr werden in Deutschland fast 400.000 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen verletzt. Jeder Mensch kann jederzeit zum Unfallopfer werden. Die VOD bittet Bürgerinnen und Bürger deshalb, die […]

error: Inhalt ist geschützt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen