Das Leben nach dem Unfalltod

Das Leben nach dem Unfalltod

Stirbt ein Mensch bei einem Autounfall, sind 113 Menschen betroffen: Ehepartner, Verwandte, Freunde, Ärzte, Sanitäter, Zeugen. Wer kümmert sich um sie? Von Karin Truscheit Im Jahr 2005 kamen 5361 Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Drei davon gehörten zu Katharina Körner: ihr Sohn, ihr Mann, ihr Bruder. Die drei saßen gemeinsam im Auto. In ihrer Heimatstadt […]

Polizei NRW kooperiert mit Verkehrsunfall-Opferhilfe

Polizei NRW kooperiert mit Verkehrsunfall-Opferhilfe

Die nordrhein-westfälische Polizei wird künftig mit der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) zusammenarbeiten, um die Betreuung von Unfallopfern zu verbessern. Im Rahmen einer durch die Polizei unterstützen Aktionsveranstaltung hat die VOD durch ihren Vorsitzenden, den emeritierten Psychologie-Professor Dr. Wilfried Echterhoff, am 11. Mai 2017 im Düsseldorfer Medienhafen den Kooperationsvertrag mit Innenminister Ralf Jäger, besieget. Konkret geht es […]

Die Anstalt – „Rasergedicht“ von Thomas Gsella

Die Anstalt – „Rasergedicht“ von Thomas Gsella

Unter dem Motto der Preis der Mobilität, widmet die politische Kabarettsendung Die Anstalt eine Sendung gänzlich dem Thema Automobil. Ex-Titanic-Chefredakteur Thomas Gsella berichtet über ein tragisches Unfallereignis in seiner Familie und trägt sein Rasergedicht vor.   Quellen: Die Anstalt – „Rasergedicht“ von Thomas Gsella Die Anstalt –  Vollständige Sendung vom 7. März 2017     […]

Zugunglück bei Bad Aibling, Interview Prof. Wilfried Echterhoff

Zugunglück bei Bad Aibling, Interview Prof. Wilfried Echterhoff

  Zugunglück bei Bad Aibling: Die Hilflosigkeit der Lebensretter Bei dem schweren Zugunglück im bayerischen Bad Aibling waren Dutzende Feuerwehrleute, Ärzte, Sanitäter und Polizisten vor Ort. Die Erfahrung zeigt: Manche Ersthelfer benötigen nach solchen Katastrophen psychologische Unterstützung – vor allem die vermeintlich harten Jungs, verrät uns ein Experte. Psychologe Prof. Wilfried Echterhoff ist Vorsitzender der […]